Biographie von Maziyar Parsa

IMG_2636.jpg

Maziyar Parsa wurde 1974 in Teheran geboren und wuchs in einer musikbegeisterten Familie auf. Schon als Kind erhielt er Klavierunterricht und wurde von seinen Verwandten unterstützt, besonders aus dem westlichen Ausland. Nach ersten Übungen auf Basis der persischen Tonsetzung wechselte Parsa zur europäischen Musik mit ihren vielfältigen Facetten.

Im Jahr 2003 verließ er den Iran, um sich in Deutschland ganz der Musik zu widmen, und beschäftigte sich mit den verschiedensten Musikstilen, spielte Klassik, Romantik, Pop und Filmmusik. Im Jahr 2016 fing er an, eigene Klavierstücke zu komponieren. In seinen Kompositionen lassen sich all die vielfältigen Einflüsse erkennen. 

Alben

2018 - WIND

2019 - WOMAN

EPs

2021 - Girls

2021 - Poetry

2022 - If